Sportmedizin

Sportmedizinische (Vorsorge-) Untersuchungen sind ein wichtiges Instrument zur Krankheitsverhütung bei sportlich aktiven Menschen aller Altersgruppen. Dabei ist es zunächst unerheblich, ob Sie „Ihren“ Sport als Breiten- oder Fitnesssport im Rahmen eines aktiven Lebensstils ausüben oder ob Sie ein leistungsorientierter Wettkampfsportler sind. Die Zielsetzung, den Sport gesund und mit Spaß ausüben zu können, bleibt die gleiche.

Demzufolge richtet sich unser Angebot an aktive Menschen aller Leistungs- und Altersgruppen: von der Sporttauglichkeitsuntersuchung bei Kindern und Jugendlichen, über sportliche „Wiedereinsteiger“ im mittleren Lebensalter, bis hin zu komplexen sportmedizinischen Untersuchungen einschließlich Leistungsdiagnostik und Beratung zur Trainingssteuerung bei leistungsorientierten Wettkampfathleten.

Sportmedizinische Untersuchungen sind keine Pflichtleistungen der Krankenkassen, es handelt sich also grundsätzlich um selbst zu zahlende Privatleistungen. Viele Gesetzliche Krankenkassen (und natürlich die meisten Privaten Krankenkassen) sind sich der Wichtigkeit dieser Untersuchungen jedoch bewusst und erstatten ihren Mitgliedern die Kosten. Eine Übersicht zur Kostenerstattung (ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit) durch gesetzliche Krankenkassen finden Sie hier. Fragen Sie am besten aktiv bei ihrer Kasse nach!

Termin

Hier Termin vereinbaren

Frau Doreen Stibenz vereinbart  Montag-Freitag von 08.00 – 12.00 Uhr gern mit Ihnen persönlich einen Termin in der Sportmedizin des Gesundheitszentrum AKH in 09232 Hartmannsdorf, Leipziger Straße 9-11, kontakt@sportmedizin-sachsen.de oder unter unter Tel. 03722-92898.

Sie können aber auch das folgende Kontaktformular benutzen. Wenn Sie hier Ihre Telefonnummer mit angeben, rufen wir auch gern zurück.

Team

ÄrzteteamDr.med. Carsten Stibenz, Allgemeinmediziner mit den Zusatzbezeichnungen Chirotherapie und Sportmedizin und Dr.med. Ingmar Lange, Internist und Kardiologe. Beide sportbegeistert, sportlich aktiv und befreundet seit Grundschulzeiten. Zunächst im Handball (Carsten Stibenz), Volleyball (Ingmar Lange) und Taekwondo (beide) aktiv, gilt ihre Leidenschaft seit fast zwei Jahrzehnten dem Ausdauersport, speziell dem Triathlon. Trotz überschaubarem Talent konnte mehrfach die Ironmandistanz erfolgreich bewältigt werden. Aktuell stehen beide in der Triathlon Regionalliga (Masters) ihren Mann, da die Faszination für den Sport  ungebrochen ist. Aus der Verbindung von Beruf und Leidenschaft und ihrem Interesse für Trainingssteuerung und -optimierung folgte das Engagement in der Sportmedizin.

Beide sind in den medizinisch-wissenschaftlichen Beirat des Sächischen Triathlon Verbands berufen, Carsten Stibenz engagiert sich darüber hinaus ehrenamtlich als Ligaleiter der Triathlon Regionalliga Ost.

Map